Lesbarkeit & Ansicht optimieren

Skip to main content
Kategorie:Jugendliche
22 März, 2024

Drei Mal 5.100 EUR für Kinder und Jugendliche

22 März, 2024

Die Idee von Mitmachen Ehrensache ist gut und erfolgreich: Jugendliche suchen sich selbständig einen Arbeitgeber ihrer Wahl und jobben dort am Mitmachen Ehrensache Aktionstag im Vorfeld oder am 05. Dezember, dem Internationalen Tag des Ehrenamts.

Die Schülerinnen und Schüler verzichten auf das verdiente Geld und spenden es jeweils regional ausgewählten sozialen Projekten für Kinder und Jugendliche.

Besonders engagierte Jugendliche unterstützen als sogenannte Botschafterinnen und Botschafter die regionalen Aktionsbüros bei der Bewerbung von Mitmachen Ehrensache vor Ort, motivierten andere Jugendliche zum Mitmachen und sind am Aktionstag als Presse- oder Filmteam unterwegs. Mitmachen Ehrensache verbindet soziales Engagement mit niedrigschwelliger Berufsorientierung. Auch mit zeitlich begrenztem Einsatz kann jeder etwas für den Zusammenhalt in der Gesellschaft tun.

Allein in Stuttgart nahmen 668 Jugendliche am Aktionstag 2023 teil. 508 jobbten für den guten Zweck, 160 beteiligten sich mit sozialen Aktionen, gestalteten Geschenktüten für Seniorenheime oder verkauften Kuchen und Punsch und spendeten das Geld.  Insgesamt erarbeiteten die Jugendliche 15.300 €, die drei verschiedenen Organisationen zu Gute kommen.

Je 5.100 Euro erhalten der Förderkreis krebskranke Kinder e.V. und das Kinderhospiz Stuttgart. So werden z.B. krebskranke Kinder und Jugendliche im Olgahospital Stuttgart unterstützt.

Weitere 5.100 Euro gehen an WOLJA Stuttgart für ein inklusives Projekt mit ukrainischen Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.  Im Kinder- und Jugendhaus Freiberg gibt es ein regelmäßiges Spiel- und Kreativangebot für diese Zielgruppe.

Bei der DANKE-AKTION im Jugendhaus Mitte überreichte das Stuttgarter Botschafterteam die Schecks an die drei ausgewählten Organisationen.

Die jugendlichen Botschafterinnen und Botschafter wurden im Rahmen der Veranstaltung auch für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Clemens Kullmann, Geschäftsführer der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft und Peter Freudenthaler, Schirmherr des Aktionsbüros Stuttgart überreichten Zertifikate und Kinogutscheine. Landesweit kamen am Aktionstag 2023 insgesamt 228.345 Euro zusammen, erarbeitet von 7700 Jugendlichen. Seit Beginn der Aktion im Jahr 2000 haben landesweit 162.848 Jugendliche teilgenommen und über vier Millionen für zahlreiche soziale Zwecke erarbeitet.

Der nächste Aktionstag ist am Donnerstag, 5. Dezember 2024.

Träger der Aktion sind die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft und die Jugendstiftung Baden-Württemberg.

Weitere Informationen auf www.mitmachen-ehrensache.de  

 

News-Beitrag

News & Aktuelles

Interessante Neuigkeiten rund um die Einrichtungen,
Projekte und Veranstaltungen der stjg

  • „HITZEFREI“ – Das große stjg-Kinderfest im Freibad!

    Die Jugendhäuser der Filderregion und das Spielmobil MOBIFANT laden herzlich zu einem spritzigen und spaßigen Event ein: das...

    Weiterlesen...

  • "Taste the Change" - voller Geschmack und Inspiration!

    Ein Tag des Genusses, des Lernens und der Veränderung! Unter dem Motto „Taste The Change“ hat am 30. April 2024 in der Villa Jo...

    Weiterlesen...

  • Gelungener Start: 1. Stuttgarter Netzwerktreffen Sozialstunden

    In den Austausch gehen, Kooperationen und Netzwerke fördern, besser zusammenarbeiten: Das waren die Ziele des 1. Stuttgarter...

    Weiterlesen...

  • Lesung: Gedichte über Armut mit Kamil Tybel

    Lesung mit Kamil Tybel vom Literaturkollektiv "Nous" Kamil Tybel ist bekannt für seine eindringlichen Gedichte, die die...

    Weiterlesen...

Wir benutzen Cookies
Für Funktionen wie das Kontakt-Formular, Web-Schriften, Youtube-Videos u.a. sind Cookies erforderlich bzw. muss die IP-Adresse mit (internationalen) Servern geteilt werden.